RSS Feed

‘Allgemein’ Category

  1. Cowboystiefel von Tony Mora in braun: gebraucht & geschenkt!

    Dezember 5, 2011 by locosch

    Eigentlich wollte ich schon immer mal Cowboystiefel mein Eigen nennen. Die Dinger sind jetzt wirklich nicht gerade angesagt zur Zeit (jedenfalls nicht, dass ich wüsste). Ich finde persönlich finde Sie halt unglaublich zeitlos und ungeheuer praktisch.

    Wie erwähnt, hatte ich eigentlich schon länger Ausschau nach ein paar coolen Boots gehalten aber irgendwie war das Thema locosch und Cowboystiefel nie so richtig von Erfolg gekrönt: Bei meiner ersten Stiefelauswahl orientierte ich mich sehr an meinem damaligen Style-Idol und Rhythmus-Gitarrenmaster Malcolm Young, was mein  Freundeskreis (Dorfstyler, Langweiler…) unglaublich lustig fand. Die Hacken waren recht hoch, die Farbe ging eher so in Richtung “ocker” und ich sah eventuell auch beknackt aus mit den Stiefeln. Ich glaub´, ich war meiner Zeit einfach nur voraus – oder halt 20 Jahre zu spät. Kann man sehen, wie man möchte. Heute könnte man´s bestimmt tragen.

    Mein zweites Paar wurde mir einfach im Fitness-Studio geklaut. Die Teile haben einfach nicht in den Spind gepasst und als ich aus der Dusche kam, bemerkte ich das Unglück und musste traurig in Sportschuhen nachhause watscheln. Dabei hatte ich Wochen damit verbracht, die Cowboystiefel einzulaufen (blutige Hacken inklusive).

    Alle gute Dinge sind “3″: Mein drittes Paar Stiefel habe ich von einem Freund meiner Freundin geschenkt bekommen, der aus den guten Dingern leider rausgewachsen war. Ohne groß nachzudenken schenkte mir “Pocke” seine besten Stiefel und ich halte Sie mittlerweile seit locker drei Jahren in Ehren. “Pockes”-Cowboystiefel sind aufgrund der kordeligen Umrandung vielleicht nicht die Schönheiten auf den ersten Blick, auf den zweiten sind Sie jedoch absolute Klopper und ich möchte sie nicht mehr missen. Die Boots sind Wacken-erprobt und sehen zur Jeans einfach nur gut aus.

    Ist ja immer Geschmackssache…